Bleibt man ungeschlagen oder ohne Sieg?

Print Friendly, PDF & Email

Nach der Ferienpause greifen auch die Tischtennis-Cracks aus Bleicherode wieder ins Geschehen ein und hoffen auf Erfolge.

Thüringenliga: Sonntag – 22.10.2017 – 14 Uhr: Post Mühlhausen III : TTV Bleicherode
Am Sonntagnachmittag dürfen die Landesliga-Herren auf dem Mühlhäuser Bundesliga-Court aufschlagen. Das ewig reizvolle Derby verspricht Spannung, in den letzten Duellen ging es stets über die volle Distanz, meist mit dem besseren Ende für die Müntzerstädter.
Das will man nun ändern, Kapitän Tim Liebergesell hofft, aus dem Vollen schöpfen zu können, um den ersten Saisonsieg einzufahren. Da auch Mühlhausen am Tabellenende steht, werden die Gastgeber sicher alles in die Waagschale werfen.
„Es wird auf jeden Fall wieder ein knappes Ding, sodass wir die Eingangsdoppel hochkonzentriert angehen müssen“, so der TTV-Teamchef.

3. Bezirksliga: Samstag — 21.10.2017 – 15 Uhr TTV Bleicherode III : FSV 1921 Uder II
In der Erfolgsspur möchte die Dritte bleiben. Gegen Die Reserve aus Uder sollte das gelingen, von der Papierform müsste ein hoher Sieg eingefahren werden. Nur dann kann man den Tabellenblick oben belassen.

Weiter:
Do. 19.10.2017 18:30 TTV Hydro Nordhausen V : TTV Bleicherode V
Fr. 20.10.2017 17:00 TTV Bleicherode (Schüler) : TTV Hydro Nordhausen
Fr. 20.10.2017 19:00 TTV Bleicherode VI : TTV Hydro Nordhausen VI
Fr. 20.10.2017 19:00 TTV 90 Klettenberg V : TTV Bleicherode VII

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.