Ein etwas anderer Jugend-Bezirksliga-Spieltag

Print Friendly, PDF & Email

Jugend-Bezirksliga:
TTV Bleicherode 10:4 SV Gerbershausen
TTV Bleicherode 9:9 TTC Weimar

Aufgrund einiger Terminprobleme und Verschiebungen ereignete es sich, dass sich am 15.03., einem Sonntag, vier Jugend-Mannschaften in Bleicherode trafen. Für Bleicherode gingen Lennart Czosnyka, Lars Englert, Justin Haustein, Paul Jonas Hahn (Ersatz) an den Start.

Zum Beginn spielten wir gegen SV 1903 Gerbershausen. Bei den Doppeln begannen wir mit einer 2:0 Führung und gaben das Spiel im Großen und Ganzen nicht einmal aus den Händen, es endete mit 10:4 und wir freuten uns über zwei weitere Punkte auf dem Konto.

Nach diesem Spiel trat die dritte Mannschaft in unserer Halle auf: TTC 1951 Weimar. Diese spielten gegen Gerbershausen und trennten sich mit einem deutlichen 10:3 für Weimar. Jetzt durften wir gegen Weimar ran und Gerbershausen spielte parallel dazu gegen TTV Eintracht Erfurt.

Ohne Einzel-Niederlage: lennart Czosnyka

Ohne Einzel-Niederlage: Lennart Czosnyka

Wir begannen in der Doppelrunde mit Doppel 1 Englert/Hahn und Doppel 2 Czosnyka/Haustein, Ziel waren beide Punkte. Jedoch verloren Czosnyka/Haustein überraschend gegen das ebenfalls getauschte Doppel 2 der Weimeraner. Englert und Hahn gewannen jedoch und retteten somit einen Punkt.
Im Einzel dominierte Lennart und gewann alle 4 Spiele. Englert, gab unzufrieden mit seiner eigenen Leistung, zwei Punkte ab, Justin ebenfalls und Paul Jonas sogar vier. Im Endeffekt hat uns Paul Jonas aber durchaus überzeugt und eine gute Leistung gezeigt, wir freuen uns auf erneute Einsätze von ihm!

Zum Schluss stand bei uns, genau wie bei Erfurt gegen Gerbershausen, die ihr drittes Spiel an diesem Tag bestritten, ein 9:9 auf der Anzeigetafel. Der Tischtennistag endete wohlversorgt mit Gehacktesbrötchen und Wiener Würstchen.
TTV: Czosnyka 7,5; Englert 6; Haustein 3,5, Hahn 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.